Seite drucken
AAA

Veranstaltungen

Text: Alle Museen. Ein gemeinsamer Aktionstag.  

Internationaler Museumstag 2023

 

Der 46. Internationale Museumstag findet am Sonntag, den 21. Mai 2023 statt. 

Das Motto lautet "Sustainability and Well-being – Happy museums. Nachhaltigkeit und Wohlbefinden" und beleuchtet insbesondere die soziale Dimension von Nachhaltigkeit und wie Museen zu einer sozial gerechteren Zukunft beitragen können.

Werbemittel für die Onlinenutzung und Druck können unter www.museumstag.de/fuermuseen/werbemittel heruntergeladen werden.

 

Social Media

Der Internationale Museumstag ist sowohl auf Twitter, als auch auf Facebook und Instagram vertreten und bündelt unter dem Hashtag #MuseenEntdecken alle Aktionen und Veranstaltungen. 

Die Social-Media-Aktion "Meine Entdeckung für Euch" bietet persönliche Einblicke von Museumsmitarbeiter*innen, die ihre vielseitigen Aufgaben erläutern, spannende Lieblingsobjekte oder geheime Lieblingsplätze verraten und so ihre Begeisterung an der Arbeit im Museum teilen. Besucher*innen sind eingeladen, hinter die Kulissen zu schauen und die Vielseitigkeit der Museen, Tätigkeitsfelder und Berufsfelder zu entdecken. 
Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, sendet eine Mail an office@museumsbund.de. 

 

So war der Internationale Museumstag 2022

 

Am Sonntag, den 15. Mai 2022 fand der 45. Internationale Museumstag statt.

Das Motto lautete: "The Power of Museums"

Die Museen in Deutschland und weltweit waren wieder aufgerufen, an diesem Tag unter der Leitlinie #MuseenEntdecken ihre Häuser mit vielfältigen Angeboten der Öffentlichtkeit zugänglich zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Alle Besucher*innen waren eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze digital und vor Ort zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Mitarbeiter*innen begeistern zu lassen.

 

Auftakt im LandMuseum Wülmersen

Die landesweite Auftaktveranstaltung zum Internationalen Museumstag fand in diesem Jahr im nordhessischen LandMuseum Wülmersen statt. Im Beisein von Staatssekretärin Ayse Asar wurde dort die neue Dauerausstellung "Übern Tellerrand. Lebensmittel und Landwirtschaft zwischen gestern und heute" eröffnet.

Ein Bericht über den Internationalen Museumstag 2022 in Hessen ist in den "Mitteilungen 63/2022" (S. 62f.) erschienen.

 

Hintergrund: Internationaler Museumstag

Der Internationale Museumstag wurde 1977 vom Internationalen Museumsrat ausgerufen. Als Datum wurde der 18. Mai festgelegt. Er verbindet seitdem die Museen der Welt, die gemeinsam auf die Bedeutung ihrer Arbeit für die Gesellschaft aufmerksam machen.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der Internationale Museumstag an einem dem 18. Mai nahe gelegenen Sonntag begangen. Seit dem Jahr 2000 sind die Menschen eingeladen, die vielfältigen Angebote der Museen an diesem Tag wahrzunehmen und ihre Arbeit kennen zu lernen. Die Termine der nächsten Jahre und alle weiteren Informationen zum Internationalen Museumstag in Deutschland unter www.museumstag.de.

Die Koordination des Internationalen Museumstages in Hessen obliegt dem Hessischen Museumsverband. Die Museen werden regelmäßig zur Teilnahme aufgerufen.

 

Ansprechpartnerin: Bernadette Gorsler

 
 
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren