Seite drucken
AAA

Veranstaltungen

B3 / Basis-Seminar - online

Erinnerungen lebendig werden lassen –Zeitzeugeninterviews in der Museumsarbeit

Dienstag, 16. März 2021 (bis 28. März 2021), Zeitpunkt frei wählbar

Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen bereichern die Museumsarbeit vielfältig. Wie bereite ich sie aber sinnvoll vor und was muss ich in der konkreten Interviewsituation beachten? Anhand von Beispielen aus dem Hessischen Braunkohle-Bergbaumuseum Borken wird gezeigt, wie ein Zeitzeugeninterview den Arbeitsalltag eines Bergmanns oder die Tätigkeit einer Sozialfürsorgerin anschaulich werden lässt.
Das Seminar leitet dazu an, Interviews in einen gezielten Planungsprozess einzubinden. Es werden verschiedene Interview-Formen und die Erstellung von Frageleitfäden erläutert, ergänzt durch Hinweise, wie Sie sich bei der Durchführung eines Interviews passend
verhalten können. Wichtige Themen wie die Datensicherung, Verschriftlichung und Auswertung werden ebenfalls behandelt.
Die kulturgeschichtliche Einbettung von Zeitzeugenbefragungen als Quellengattung sowie eine kritische Reflexion über den „Wahrheitsgehalt“ und die Bewertung von Interview-Aussagen fördern ihren sinnvollen Einsatz im Museum.

Die Referentin:
Dr. Regina Löneke ist seit April 2018 Museumsberaterin beim Hessischen Museumsverband e. V. in Kassel. Die Kulturwissenschaftlerin wirkte viele Jahre als Freiberuflerin in der wissenschaftlichen Lehre, Redaktion, Ausstellungskuratierung.

Bei diesem Seminar handelt es sich um ein Webformat zum Selbststudium, das Sie sich zeitlich individuell anschauen können, um danach bei speziellen Fragestellungen mit der Referentin in Kontakt zu treten. Näheres zum Ablauf erhalten Sie nach der Anmeldung.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:
Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder
Laptop mit einem aktuellen Browser. Kurz vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail,
in der ein Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind.

Teilnahmegebühr: 30 EUR

Kooperationsveranstaltung mit dem Museumsverband Rheinland-Pfalz e. V.

 
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren