Seite drucken
AAA

Veranstaltungen

Holz – Klima – Nachhaltigkeit
Ein Besuch im Holz- und Technikmuseum

26. April 2023, 11–17 Uhr
Wettenberg, Holz- und Technikmuseum

Wie ein ehemaliges Sägewerk zu einem Lernort für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) werden kann, zeigt das Holz- und Technikmuseum in Wettenberg. Ausgehend von den Themen Forst, Holz und Holzverarbeitung wird Besuchenden der Nachhaltigkeitsgedanke nicht nur im Museum, sondern auch im angrenzenden Außenbereich sowie im Wald des Ortes Wettenberg nahegebracht.

Die zentralen Exponate Dampfmaschine und Sägegatter wurden frühzeitig um die Themen Wald und Nachhaltigkeit erweitert. Denn das Museum bietet als zertifizierter  außerschulischer Lernort für BNE und als Regionales Umweltbildungszentrum umfassende und komplexe Einblicke in Waldwachstum, Holzverarbeitung und -verwendung sowie in Klima- und Energiethemen. Geführte Veranstaltungen für Kindergärten, Schulen aller Art und Erwachsenengruppen sowie Fortbildungen für Lehrkräfte finden regelmäßig statt. Auch betreut das Museum Umweltprojekte an Schulen und berät sie im Bereich BNE.

Die Veranstaltung vermittelt Einblicke in die Arbeit einer Wald- und Museumspädagogin und zeigt Ansatzpunkte, wie das vielschichtige Thema Nachhaltigkeit nicht nur im Museum aufgegriffen und vermittelt werden kann.

Veranstaltung des Arbeitskreises Bildung und Vermittlung

Referentinnen: 
Rita Kotschenreuther ist Wald- und Museumspädagogin bei Hessen-Forst im Forstamt Wettenberg.

Sabine Scholl arbeitet als Waldpädagogin am Hessischen Forstmuseum im Wildpark Alte Fasanerie Hanau.

Einschreibegebühr: kostenfrei

Anmeldung: Die Anmeldung ist ab ca. vier Wochen vor der Veranstaltung möglich.

 
 
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren