Seite drucken
AAA

Veranstaltungen

D1 / So geht digital

 

(Urheber-)Recht in der (digitalen) Öffentlichkeitsarbeit.
Von Exponaten, Menschen und Gesetzen

Montag, 14. Februar, 10–13.30 Uhr, Live-Online-Veranstaltung

Mit dem „Internet für alle“ sehen sich die Verantwortlichen in Museen, Vereinen oder Projekten gleichermaßen oftmals geradezu gefordert, für das eigene Anliegen Öffentlichkeit herzustellen. Doch wie sieht die aktuelle Gesetzeslage konkret aus? Was ist erlaubt, was
darf für eigene Anliegen genutzt, was kopiert, was geteilt werden?

Dieses Live-Online-Seminar verschafft einen Überblick über die rechtlichen Prämissen bei der Nutzung von Bildern, Grafiken, Fotos, fremden Texten, Musik oder Videos. Es geht um Fragen des Rechtsrahmens beim Verlinken und Posten, um Haftungsfragen und immer
wieder um Handlungsansätze für diejenigen, die schnell zu ressourcenschonenden
Lösungen kommen müssen. Auch wird auf rechtliche Stolperfallen (z. B. Impressum) hingewiesen. Die Seminarteilnehmenden sind eingeladen, eigene Fragestellungen aus dem
Arbeitsalltag aktiv in das Geschehen einzubringen.

Der Referent: Christian Korte M. A., Rechtsanwalt und Sozialwissenschaftler

Technische Voraussetzungen:
Internetzugang sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Kurz vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der ein Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind.

Teilnahmegebühr: 10 EUR

 
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren