Seite drucken
AAA

Aktuelles

Pressemitteilung 

Am 24.09.2022 findet in Bad Arolsen unser jährlicher Verbandstag statt. Der Vormittag steht im Zeichen des Berichts über unsere Arbeit für die Museen in Hessen, wobei uns aktuell insbesondere die Frage nach Unterstützung der Museen im Umgang mit der Energiekrise beschäftigt.

Mit den Vorstandswahlen für Wahlperiode 2022-2026 sowie der Vorstellung unseres neuen Verbandsnamen und unseres Erscheinungsbildes stehen weitere wichtige Themen auf der Agenda.

Der Fachteil am Nachmittag widmet sich dem Thema Provenienzforschung und stellt u. a. den erfolgreichen Erstcheck des Verbandes zu NS-Raubgut an hessischen Museen vor.

Pressevertreter*innen sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. 

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an: info@museumsverband-hessen.de.

 

Abbildungen

Dr. Saskia Johann, Referentin für Provenienzforschung beim Hessischen Museumsverband, begutachtet die Judaica-Sammlung im Stadtmuseum Bad Wildungen. Das Museum beteiligt sich am Erstcheck des Hessischen Museumsverbandes;
Foto: Hessischer Museumsverband

Provenienzforscherin Dr. Marlies Coburger begibt sich im Rahmen des Erstchecks auf die Suche nach NS-Raubgut im Stadtmuseum Eschwege;
Foto: Hessischer Museumsverband

Auf Einladung der Stadt Bad Arolsen findet der diesjährige Verbandstag des Hessischen Museumsverbandes im Christian Daniel Rauch-Museum statt. Im Vordergrund sind Skulpturen des Künstlers Samuel Salcedo zu sehen;
Foto: Museum Bad Arolsen

 
 
Diese Website verwendet Google Analytics
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren